Digital Timelapse Episode 1: MOBAs

Ja wir haben es geschafft! Wir launchen. Wir habens schon ein paar mal angeteased, doch nun sind wir bereit. Und das gerade im Doppelpack. Wir reden über unser Lieblingsthema: MOBAs (Multiplayer Online Battle Arenas)

Wieso machen MOBAs so süchtig? Woher erklärt sich der Hype? Woher erklärt sich aber auch der Hass? Wie sind wir dazu gekommen? Wieso spricht das alles uns persönlich so sehr an? Wie hat sich das Genre zu dem entwickelt, was es heute ist? Wie definiert man “MOBA” überhaupt? Diese Fragen und mehr gingen wir an und versuchten, für uns selbst Antworten zu finden!

Mit dabei: Ein kleiner Schnipsel von Kristin Knillmann, bekannt von Giga und High5! Danke vielmals für den Gastbeitrag!

Ehrlich gesagt: Die erste Hälfte des Casts war relativ zäh, zu viel Geschichte, zu viel nutzloses Gelaber über die einzelnen Spiele. Aber es wär ja langweilig, wenn wir direkt Pros wären…

Wer aber gerne detaillierteres zur Entwicklungsgeschichte des MOBA-Genres wissen will, dem möchten wir zwei Youtube-Playlists ans Herz legen. Bei History of Dota gehts um die Geschichte hinter den Entwicklern der originalen WC3-Map. Dabei zeigt er auch sehr schön auf, wieso der Wechsel von Pendragon von DotA zu LoL nicht reibungslos ablief. Ausserdem hat er IceFrog ein Video gewidmet, dem Mastermind, welches auch heute noch bei Valve die Richtung bei Dota 2 angibt.

Möchte man aber sehen, wie die originale Dota-Map stetig gewachsen ist und das e-sports-Genre mitgegründet hat, dem wird die “All your History are belong to Us”-Reihe von Machinima empfohlen.

Wir wünschen euch viel Spass beim Zuhören und laden euch herzlich zu Anregungen, Meinungen, Tipps und Kritik ein! Wenns euch gefällt, wäre es toll, wenn ihr eurer Meinung bei iTunes in den Kommentaren auch freien Lauf lässt. Bei Kritik seid ihr natürlich auch herzlich eingeladen, die anzubringen!

Kommentar verfassen