“The Open Movement”: Data, Science und Health | Digital Timelapse Episode 6

Das ist ein ernster Podcast. Andi ist nun auch Student und dann wird das Leben ernst. Nein, natürlich wird es das nicht, trotzdem geht es diesmal um spannende, wissenschaftliche Themen. Robin und Andi diskutieren darüber, welche Auswirkung das Veröffentlichen von Daten haben können; sie reden über Big Data, Big G (Google) und auch über medizinische Themen in diesem Zusammenhang: Data sharing, Genome Sequencing und midata.coop.

Wir sind beide der Meinung, dass dies bis jetzt unsere beste Episode war und wären natürlich froh, wenn ihr auch eure Meinung da lassen würdet. Und an alle die bis jetzt von unserem Nerddom und den Themen abgeschreckt wurden: Vielleicht wollt ihr uns doch nochmal ne Chance geben? Wir sind ehrlich davon überzeugt, dass diese Folge für fast jeden und wahrscheinlich für jeden Studenten was sein wird. Andis neue Einsichten in die Medizin, die er nun als Medizinstudent an der ETH in Zürich gesammelt hat, ergeben mit Robins Erfahrung als Student der Materialwissenschaften ein echt heterogenes und vielfältiges Bild, natürlich immer unter Vorbehalt – wir beide garantieren zu keinem Falls, dass wir keinen Blödsinn labern 😉 Aber Digital Timelapse bleibt ja Digital Timelapse.

 

Kommentar verfassen